Harry Potter - Different magical Worlds

Ein Harry Potter RPG im Jahre 1998! Die Schlacht ist geschlagen, Hogwarts neu aufgebaut. Doch das Böse schläft niemals. Voldemorts Sohn Nathaniel sorgt für Probleme....auch gibt es Zukunft und Vergangenheit. Was wenn alle Zeiten irgendwann verschmelzen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Schaut doch mal bei unseren Gesuchen vorbei oder in der Wanted/Unwanted/Canon Liste. Aber im Moment dringend gesucht werden: Harry Potter, Ronald Weasley, Lord Voldemort, Lucius Malfoy, Draco Malfoy, Scabior, Dolores Umbridge, Lavender Brown, Fred & George Weasley, Daphne Greengrass, Cho Chang, Cormac McLaggen genau so wie Charaktere aus der Zukunft und Vergangenheit.
Herzlich Willkommen in unserem Forum! Ihr habt hier nicht nur die Möglichkeit in der Gegenwart zu spielen und Harry's letztes Schuljahr nach der großen Schlacht und nachdem Hogwarts wieder aufgebaut wurde, nachzuholen. Ihr könnt auch James, Lily & Co zu ihren Schulzeiten begleiten bzw. die Kinder von Harry, Hermine & Co. Oder die was wäre wenn Welt. Euch sind keine Grenzen gesetzt. Steckbriefe sind keine nötig!

Teilen | 
 

 Gemeinschaftsraum

Nach unten 
AutorNachricht
Hogwarts
STORYTELLER
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 22.06.11

BeitragThema: Gemeinschaftsraum   Do Jun 23, 2011 8:40 pm

...
Nach oben Nach unten
http://hp-differentworld.forumieren.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Sa Jul 23, 2011 11:30 am

Cho setzte sich an den Kamin momentan war es hier
sehr ruhig, da sie alleine war. Endlich mal alleine. Ich liebe diese Schule, aber manchmal bin ich echt überfordert. Sie nahm ein Buch und las.
Ihr gefällt der Gemeinschaftsraum sehr. Und vor allem der Platz vor dem Kamin. Alles was ihr jetzt noch fehlte waren Muffins. Als sie an Muffins dachte, dachte sie auch Cedric. Du fehlst mir nach drei Jahren immernoch. Warum hat es dich getroffen?
Sie liebt Cedric immernoch, obwohl er seit drei Jahren tot war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Jul 26, 2011 11:57 pm

<< Cf:: Bibliothek, 2. Stock

Rey fühlte sich nach wie vor äußerst unwohl. Sein Gang war unsicher und sein Kopf fühlte sich schwer an. Außerdem kam es ihm vor, als würde sein gesamter Körper schmerzen. Als er endlich im Gemeinschaftsraum ankam, ließ er sich kraftlos auf einen naheliegenden, mit blauem Samt überzogenen Sessel fallen. Er hatte nicht einmal mehr die Kraft dazu, die Treppen zu seinem Schlafsaal zu erklimmen.
Und wo war Tony bitte, wenn man ihn mal brauchte?

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Jul 27, 2011 12:08 am

cf: Astronomieturm

Tony war seinerseits ebenfalls nicht auf der Höhe seiner Kräfte. Er hatte gerade einer Veela widerstanden; oder zumindest einer Halbveela. Die sich ihm auch noch angeboten hatte.
Er würde in Zukunft darauf achten, nichts mehr mit Lyria Wie-auch-immer zu tun zu haben. Sie war ein bösartiges Miststück, davon war er überzeugt. Vielleicht war es auch nur seine angekratzte Ehre, die sich da bemerkbar machte. Denn je länger er darüber nachdachte, umso offensichtlicher wurde es, dass sie ihn wie ein kleines Spielzeug behandelt hatte.
Wenn sie mit allen Männern so spielte, würde sie einen anständigen Kerl abkriegen -halt sie war eine Veela. Sie bekam, wen sie wollte. Talk about 'Unfair'.

Als er das Rätsel für den Eintritt löste -nach 8 Jahren gab es keine neuen Rätsel mehr- betrat er den Gemeinschaftsraum und sah sich um. Falls er sich richtig erinnerte, hatte Rey ein Auge auf Lyria geworfen, oder etwa nicht? Er würde ihn vor dieser Harpie warnen.

Doch als er seinen Kumpel auf einem der blauen Sofas entdeckte, zog er nur die Augenbraue hoch. Der sah so aus, als wäre er seiner ganz eigenen Harpie über den Weg gelaufen.
"Was ist denn mit dir los?", fragte er den Blonden, als er sich auf die Lehne des Sofas setzte und seinen Kumpel neugierig in die Wange piekste.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Jul 27, 2011 12:21 am

Rey hatte einen Moment lang einfach nur ausdruckslos in die Leere geschaut. Genau. Denn er konnte sich nach wie vor nicht sonderlich gut bewegen.
Dann bemerkte er, dass eine weitere Person den Gemeinschaftsraum betreten hatte. Er wusste nicht, wer es war, hatte aber schon so eine Ahnung. Das Geräusch von Tonys Schritten würde er schließlich überall wieder erkennen. Seine Vorahnung bestätigte sich übrigens, als er in die rechte Wange gepiekst wurde. Keine Frage, das war Tony.
Der Dunkelhaarige neigte leicht seinen Kopf zur Seite und piekste den Anderen kraftlos in den Oberarm.
Sein bester Freund fragte ihn, was mit ihm los sei. Oh, wenn er es bloß selbst gewusst hätte, würde das ja schon so einiges vereinfachen. Tatsache war... er wusste es selbst nicht. Er war einfach nur so unsagbar müde.

"Ich hab keine Ahnung. Ich war... einfach irgendwie keine Ahnung."

Das reichte als Erklärung, oder?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Jul 27, 2011 12:29 am

"Einfach irgendwie keine Ahnung.", nickte Anthony und tat so, als würde das alles erklären. Tat es ja auch, oder? Tony musste kein Genie sein, um zu sehen, dass ...
... Rey offensichtlich vollkommen todesmüde war.
"Ab ins Bett, Kleiner.", neckte er den Jüngeren und piekste ihn nochmal.
"Du siehst aus, als wärst du einem Dementor über den Weg gelaufen. Schokolade und Schlaf helfen.", meinte er, hielt jedoch nach einem Glas Wasser die Ausschau. Rey war wohl kaum einem Dementor über den Weg gelaufen. Obwohl, wer wusste das schon? Vielleicht gab es ja auch Dementoren an dieser Schule. Klar, warum nicht. Es gab ja auch eine Veela. Wahrscheinlich gab es auch noch Werwölfe und Vampire und Halbriesen. Und keiner wusste es.
"Steh auf.", erneut piekste er seinen Kumpel, diesmal in die Seite, um ihn dazu zu bringen, sich aufzurichten. Er würde ihn nämlich sicher nicht wie eine Prinzessin in den Schlafsaal tragen, nur dass das klar war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Jul 27, 2011 12:39 am

Rey seufzte auf. Natürlich hatte Tony ihn nicht verstanden. Wie auch, mit seinem unverständlichen Gebrabbel. Und dann auch noch die Sache mit 'Kleiner'. Das war nun wirklich ungerecht. Und das alles nur, weil sein bester Freund einfach eine Klasse über ihm war.

"Das ist unfähr."

Flüsterte der Ravenclaw und lächelte dabei schwach. Zu mehr war er wirklich nicht fähig. Und dann sprach sein Freund auch noch von Dementoren. Und Schokolade.

"Heißt das, ich kriege Schokolade? Warst du im Honigtopf?"

Fragte der Junge, der nun plötzlich wesentlich wacher wirkte. Tony jedenfalls wurde immer nachdenklicher. Gerade wollte Rey ihn wwieder in die Schulter pieksen, da wurde ihm auch schon befohlen, aufzustehen. Der Dunkelhaarige grinste.

"Und was ist, wenn ich nicht will?"

Seine Stimme hatte jetzt etwas Kindliches an sich.

"Ich bin übrigens vorhin Alexis begegnet."

Meinte er dann noch, und blickte dabei auf seine Fußspitzen. Seine Stimme klang trotzdem noch müde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Jul 27, 2011 12:45 am

"Alexis?", wiederholte Tony und strengte sein Hirn an. Wer war das nochmal? Er kannte den Namen. War das nicht -das war doch auch so ne Slytherin-Tussi.
"Noch so ne Slytherin? Wo zur Hölle bist du ihr begegnet?", fragte er seinen Kumpel, klang aber nicht angespannt, sondern eher milde interessiert. Wo begegnete man einer Slytherin um diese Uhrzeit? -Auf dem Astronomieturm, erinnerte ihn sein Hirn. Ja danke. Ich weiß.
"Und was hat sie mit dir gemacht, dass du in so einem Zustand bist?", fragte er dann weiter und setzte sich letztendlich neben Rey auf den Boden, damit er ihm ins Gesicht gucken konnte, ohne auf ihn herabzuschauen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Jul 27, 2011 12:55 am

Rey lächelte dankbar darüber, dass sein Freund sich auf seine Ebene begeben hatte. Er überlegte kurz, was Alexis mit ihm gemacht hatte. Nichts, oder? Dass er müde war, konnte er sich zwar auch nicht erklären aber... ja. Er konnte sich irgendwie nicht vorstellen, dass es etwas mit der hübschen Slytherin zu tun hatte.
Tony jedenfalls schien Alexis nicht einmal wirklich zu kennen. Wie konnte man so ein Mädchen nicht bemerken und dann nicht stalken, wenn man ihm in den Fluren begegnete?
Der 16-Jährige schüttelte leicht den Kopf, was ihm aber dann Schmerzen bereitete. Deshalb ließ er die Bewegung bleiben und schaute stattdessen den anderen Ravenclaw an.

"Was heißt hier noch eine Slytherin?"


Fragte er zurück, ehe er auf die zweite, richtige Frage Tonys antwortete:

"Ich war in der Bibliothek und habe..."

Der Dunkelhaarige versuchte angestrengt, sich zu erinnern.

"Dieses Buch gesucht. Das Buch für Zaubertränke. Das, von dem du mir erzählt hast. Es hat sich herausgestellt, dass es ein Märchen ist. Danke auch. Jetzt kriege ich wieder eine Strafe von Snape."

Schließlich hatte Tony ihn noch gefragt, was die Slytherin mit ihm gemacht hatte.

"Nichts... glaube ich. Ich weiß nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das etwas mit ihr zu tun hat. Ich bin einfach müde, okay?"

Versuchte sich der Junge herauszureden, obwohl er selbst nicht so ganz von dem überzeugt war, was er gerade erzählte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Jul 27, 2011 1:07 am

"Das Buch gibt es.", hielt Tony dagegen. Er wusste das. Er hatte es schließlich schon einmal in der Hand gehalten, als er in der Bibliothek verzweifelt an einer Hausaufgabe gesessen hatte. Es gab das Buch. Wahrscheinlich war es verzaubert oder so und nur wenige Zauberer konnten es finden. Vielleicht die mit reinem Herzen. Auch wenn Anthony nicht behaupten konnte, ein reines Herz zu haben. Wie dem auch sei.
Nach dem, was ihm heute passiert war, konnte er sich nicht vorstellen, dass Alexis nichts damit zu tun hatte, dass er so hundemüde war. Bevor Tony zum Astronomieturm gegangen war, war Rey schließlich noch hellwach gewesen. Und jetzt war er vollkommen müde.
Dem ganzen Slytherin-Pack durfte man nicht trauen. Und das dachte Tony, obwohl er für gewöhnlich ein großer Fan von dem Vermischen von Häusern war.

"Ja, noch eine Slytherin.", antwortete er seinem Freund. Er zögerte nicht eine Sekunde, seinen Kumpel zu warnen.
"Diese Lyria -du erinnerst dich?- ist mir heute auf dem Astronomieturm über den Weg gelaufen. Und ich schwöre dir, die ist ne Veela. Halbveela oder so. Zumindest Veela. Halt dich von ihr fern.", riet er ihm, denn er wusste, dass Rey ein Auge auf sie hatte -auch wenn das nicht sonderlich viel hieß. Rey hatte schließlich ein Auge auf jedes Mädchen an dieser Schule.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Jul 27, 2011 1:19 am

Rey hob leicht den Kopf, als sein Freund ihm sogar versicherte, dass es das vermaledeite Buch gab. Aber wo zum Teufel? Zugegeben, er hatte nicht wirklich Zeit zum - Moment mal. Rey schaute auf die Uhr. 22h50. Das war seltsam. Das konnte nicht sein. Er konnte nicht ganze vierzig Minuten lang nur mit Alexis geflirtet haben. Da fehlte doch ein Teil, oder nicht? Angestrengt versuchte der Dunkelhaarige, sich hoffnungslos zu erinnern. Okay. Es klappte einfach nicht. Warum wusste er selbst nicht so genau. Natürlich konnte Tonys Theorie, dass es etwas mit der Slytherin auf sich hatte, nun immer schlechter widerlegen, aber... die Sache missfiel ihm doch. Er ließ die Geschichte mit dem Buch fallen und hörte sich stattdessen die Fortsetzung von dem an, was Tony ihm zu sagen hatte.
Als er geendet hatte, stieß Rey aus:

"Kein Wunder, dass ich sie so hübsch fand. Und du bist dir sicher, dass sie eine Halbveela ist?"

Der Junge setzte eine kurze Pause ein, und grinste dann leicht.

"Cool. Ich hatte nie 'was mit 'ner Veela. Gut, dass du es mir sagst."

Dass sein Freund ihn ursprünglich warnen wollte, ignorierte der Ravenclaw jetzt einfach einmal.
Sein Gesicht wurde wieder etwas Ernster:

"Du, vielleicht hast du ja doch recht, mit Alexis meine ich. Aber ich kann mich beim besten Willen an nichts Auffallendes erinnern..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Jul 27, 2011 1:35 am

Bei dem zweiten Satz seines Kumpels konnte Tony nur seinen Kopf gegen das Sofa hauen, als Ersatz für einen Tisch. Mensch, hier will er ihn warnen und da geht er hin und will was mit ihr haben. Manchmal war Rey nicht der hellste. Aber jedem das Seine. Tony würde sich nicht in die Mädchengeschichten seines Kumpels einmischen. Das war seine Sache. Er würde nur am Ende dastehen und sagen 'Habs dir doch gesagt'. Nur auf die nette Art und Weise. Die tröstende Art und Weise. Und dann würde er mit ihm in einen Club gehen, ihm so viel Feuerwhisky ausgeben, bis er nicht mehr grade gehen konnte und ihn dann an den Hals eines hübschen Mädels werfen. So machte er das immer, wenn es was ernstes war und das klappte hervorragend.

"Du erinnerst dich nicht. Hatte sie ihren Zauberstab draußen?", fragte Tony, denn heute Nacht traute er jedem alles zu. Inklusive Vergessenszauber.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Jul 27, 2011 1:47 am

Tony schwieg eine ganze Weile lang, was Rey nicht gerade dazu brachte, beruhigter zu sein. Denn Tony hatte im Gegensatz zu ihm noch ein Hirn, das er auch ab und zu benutzte. Und das schien wohl einmal wieder gerade der Fall zu sein.
Der Ravenclaw zuckte mit den Schultern und legte den Kopf zurück. Sein Zustand hatte sich alles andere als gebessert, deshalb zog er es vor, sich jetzt nur noch wenn unbedingt nötig zu bewegen. Das war zum Beispiel der Fall, als sein bester Kumpel ihn etwas fragte, und er aus Höflichkeit den Kopf heben musste, um sich seinen Gesprächspartner anzusehen.
Worüber der Andere wohl so lange nachgedacht hatte?

"Ich hab' keine Ahnung. Ich glaube nicht..."

Sagte Rey langsam, und versuchte dabei immer wieder verzweifelt, sich an Einzelheiten zu erinnern. Irgend etwas fehlte da doch... oder nicht?
Obwohl. Sah er da gerade in Gedanken, wie Alexis schnell ihren Zauberstaub unter ihrem Umhang verstaute?

"Ich glaube, da war doch etwas!"

Stieß der Dunkelhaarige dann so schnell aus, dass es ihn zurück in den Sessel warf. Frauen brachten einem wirklich immer Probleme ein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Jul 27, 2011 2:01 am

"An dieser Stelle eine interessante Erkenntnis, von der ich 13 Jahre zu früh weiß: Viele Erinnerungen haben wir gar nicht, sondern erfinden sie. Wenn du dich unbedingt an etwas erinnern willst, spuckt dein Hirn manchmal einfach die richtige Erinnerung aus, egal ob sie stimmt oder nicht. Gruselig, oder?"
Tony schaute für einen Moment gedankenverloren geradeaus.
"Es könnte sein, dass sie dir einen Vergessenszauber reingejagt hat. Hast du ein Blackout?", fragte er Rey ganz professionell, bevor seine Emotionen nachkamen.
"Und Was. Zur. Hölle. hast du mit ihr gemacht, dass sie dir einen Vergessenszauber verpassen muss?"
Und schon war da der klassische Fal von 'Mann ist schuld'. Und Tony merkte es zu spät.
"Ooooder ... was hat sie mit dir gemacht?"
Denn Slytherins traute er alles zu. Zuviel OoC-Wissen? Vielleicht.
Der Dunkelhaarige kramte seine Murmeln hervor und ließ sie in seiner Hand kreisen. Er würde gerne behaupten, dass ihm das beim Nachdenken half, doch das stimmte eigentlich nicht. Er tat es trotzdem. Kullerkuller.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Jul 27, 2011 2:17 am

Rey kam gar nicht so schnell mit, wie sein bester Freunde redete. Der spuckte ja ohne Punkt und Komma irgend einen Müll aus, den der 16-Jährige in seinem Zustand jetzt auch noch verstehen sollte.

"Was zur...?"

Fing er an, beendete die Frage aber gar nicht erst, da Tony erstens sowieso wusste, was er hätte sagen wollen, und weil er es zweitens sowieso nicht wissen wollte. Ja, er wollte nicht wissen, woher Tony diese komische Erkenntnis hatte. Und was sie bedeutete.
Egal. Er schüttelte wieder den Kopf. Ihm fiel auf, dass er das oft tat, und dass er jedes Mal vergaß, dass es für ihn äußerst schmerzhaft war.
Dann warf Tony die Hypothese eines Vergessenszaubers auf. Was...? Nein, das würde Alexis ihm nie antun. Selbst, wenn sie ihn eigentlich nur als Freund ansah, würde sie ihn nicht vergessen lassen müssen... oder doch? Hatte er sich etwa unanständig verhalten? Der Junge durchforstete die Tiefen seines Gedächtnisses, kam aber zu keinem wirklich brauchbaren Ergebnis. Hatte er ein Blackout?

"Nicht, dass ich wüsste..."

Antwortete er langsam. Er konnte nirgendwo eine wirkliche Lücke feststellen.
Nun kam Tony aber auf den Grund des womöglichen Vergessenszaubers zu sprechen. Wieder musste Rey passen. Dass sein Freund allerdings glaubte, er habe etwas mit dem Mädchen angestellt, enttäuschte ihn jetzt aber. Andererseits erschreckte es ihn auch, da er sich ja tatsächlich insgeheim bereits dieselbe Frage gestellt hatte. Beide wussten, was er hätte tun können... Aber das war doch nicht seine Art. Er war Gentleman genug, um zu warten... In der Regel. Wenn er nicht gerade an einer Bar hing und mit einem unbedeutenden Mädchen flirtete, von dem er sowieso nur noch die Hälfte mitbekam, weil er betrunken war.
Dann aber kam sein Freund auf die Idee, dass sie mit ihm etwas hätte tun können.

"Was weiß ich."

Antwortete der Dunkelhaarige.

"Wie gesagt... ich stand da einfach nur und... ja. Ich glaube, wir sind uns näher gekommen, aber ich kann mich nicht daran erinnern, irgend etwas mit ihr gemacht zu haben..."


Rey verzog das Gesicht, als sein Kumpel mit den Murmeln zu spielen begann. Dass es ihn nervte sagte er jedoch nicht. Er hatte einfach keine Kraft dazu, sich jetzt auch noch mit Tony wegen so einer unwichtigen Sache zu zanken...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Jul 27, 2011 2:35 am

"Um diese Uhrzeit war da sonst niemand, oder?", stellte Tony sicher und schaute dann wieder gedankenverloren an die Decke, die mit hübschen Schnörkeln verziert war. Er mochte die Decke des Gemeinschaftsraums.

Natürlich war er nicht dabei gewesen, als Rey und Alexis in der Bibliothek waren, aber irgendwie konnte er sich nicht vorstellen, dass Rey nicht angefangen hätte zu flirten. Vielleicht war Alexis darauf angesprungen? Oder sie war nicht darauf angesprungen. Rey hatte gesagt, sie waren sich näher gekommen ..? Anthony war verwirrt. Hatten sie sich geküsst? Das wäre typisch Rey. Aber wäre ein Kuss Grund genug, einen Vergessenszauber zu verwenden? Hatte Alexis einen Freund? Wollte sie deshalb, dass das nicht rauskam- oder war er auf dem Holzpfad? Vielleicht war auch irgendwas mit Alexis faul? Oder Rey erzählte ihm etwas nicht? Oder Rey erinnerte sich einfach nicht?
Vergessenszauber waren unfair.

So in Gedanken versunken hatte Tony längst aufgehört, die Murmeln hin und herzuschieben.
Er hatte viel zu wenig Information, um wirklich auf irgendetwas Rückschlüsse zu ziehen. Selbst bei dem Vergessenszauber konnte er sich nicht sicher sein. Aber er würde Alexis von nun an im Auge behalten. Und Lyria auch. Das waren komische Slytherins.

"Rey, du solltest ins Bett.", meinte Tony erschöpft und erinnerte sich an seine eigene Müdigkeit. Jetzt, da er offiziell beschlossen hatte, heute nicht mehr nachzudenken, merkte er erst, wie müde er war. Langer Tag.
"Los, steh auf. Du hast morgen Zaubertränke."
Er piekste ihn wieder in die Wange und erhob sich selbst.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Jul 27, 2011 4:37 pm

Rey schüttelte auf Tonys erste Frage hin den Kopf.

"Nein, wir waren ganz allein..."

Er beobachtete seinen Freund, der einfach nur noch eine Weile lang stumm da saß und ganz offensichtlich nachdachte. Dabei hörte er auch auf, mit den verdammten Murmeln zu spielen, was der Ravenclaw angenehm fand.
Einige lange Augenblicke vergingen, ehe Tony wieder die Stimme hob, um klar zu machen, dass es nun Zeit fürs Bett war.
Rey nickte langsam. Sein Kumpel hatte ja irgendwie recht. Seufzend erhob er sich. Seine Bewegungen kamen ihm wie in Zeitlupe vor. Als er erneut in die Wange gepiekst wurde, piekste er nicht einmal zurück. Das war ein eindeutiges Zeichen für Übermüdung.

"Trägst du mich?"

Fragte er scherzend, ehe er sich zu seinem Freund stellte und anstalten machte, sich in den Schlafsaal zu begeben.

>> tbc:: Zimmer 1
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Jul 27, 2011 5:47 pm

"Niemals, du Riesenbaby.", scherzte Tony zurück, bewegte sich jedoch zusammen mit Rey in Zeitlupe in den Schlafsaal. Zeit zum Pennen oder zumindest Zeit zum Auf-dem-Bett-liegen-und-an-die-Wand-starren.

tbc: Zimmer 1
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Jul 28, 2011 6:05 pm

<< cf:: Aussichtspunkt

Luna betrat leise tänzelnd den Gemeinschaftsraum. Das Licht war gedämpft, und niemand befand sich in dem kleinen, blauen Zimmer.
Die Blonde lächelte leicht vor sich hin, und stieg dann die Treppen zu ihrem Schlafsaal empor.

>> tbc:: Zimmer 2
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   

Nach oben Nach unten
 
Gemeinschaftsraum
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Slytherin-Gemeinschaftsraum
» Gryffindor-Gemeinschaftsraum
» Gemeinschaftsraum
» Gemeinschaftsraum Slytherin
» Gemeinschaftsraum 02

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Harry Potter - Different magical Worlds :: OTHER THINGS :: Gemeinschaftsräume :: Ravenclaw-
Gehe zu: